News

Es war uns ein Fest (der Vielfalt)!

|   Kieznews

Liebe Nachbar*innen,

am 16.09.2022 war es soweit und wir vom BENN-Team durften das Fest der Vielfalt mit Ihnen feiern. Wir freuen uns, dass rund 1500 große und kleine Gäste unserem Ruf gefolgt sind und den Marktplatz in Mariendorf an diesem Tag mit Leben erfüllt haben!

Ab 14:30 Uhr haben unsere Kooperationspartner*innen aus Mariendorf und Tempelhof spannende Mitmachaktionen angeboten und über ihre vielfältigen Tätigkeiten und Angebote in der Nachbarschaft informiert.

Mit dabei waren:

  • Deutsch-Libanesische Freundschaftsbrücke e.V. – Namen auf Arabisch schreiben
  • Ehrenamtsbüro Tempelhof-Schöneberg – Informationen rund um Ehrenämter
  • Evangelisches Familienzentrum Tempelhof – Gipsfiguren bemalen
  • Gemeinschaftsunterkunft Großbeerenstraße – Quiz und Gesprächsangebot
  • Integrationslots*innen – Steine bemalen
  • Interkulturelles Haus – Impressionen von Veranstaltungen
  • Jugendfreizeithaus Bungalow – Jakkolo
  • Kontakt- und Beratungsstelle Die Kurve e.V. – Gefühlsrad-Gewinnspiel und Selbstgebackenes
  • Leo Kestenberg Musikschule – Ausprobieren von Musikinstrumenten
  • Nachbarschaftstreff Britzer Straße – Geschicklichkeitsparcours und -spiele für Kinder
  • Netzwerk Großbeerenstraße e.V. – retro Computerspiele
  • Registerstelle Tempelhof-Schöneberg – Malaktion für Kinder
  • Stadtteilmütter – Henna-Tattoos
  • Tempelhofer Berg e.V. - Riesenseifenblasen
  • TSV Mariendorf 1897 e.V. – Bewegungsspiele
  • Verein koreanischer Krankenschwestern und -pfleger sowie Krankenpflegehelferinnen und -helfer e.V. – original koreanisches Essen
  • BENN Mariendorf-Tempelhof – Beutel bemalen

Doch nicht nur bunt bemalte Beutel, Gipsfiguren und Steine waren auf dem Fest zu sehen, auch viele Kinder erfreuten sich an ihren durch das Kinderschminken verzierten Gesichtern.

Die festliche Stimmung wurde zudem von einem bunten Bühnenprogramm befeuert. Den Auftakt machten die Mariendorfer Lerchen mit Klassikern wie „Berliner Luft“ und „Samba Brasil“.

Anschließend begeisterte der Fächertanz vom Verein koreanischer Krankenschwestern und -pfleger sowie Krankenpflegehelferinnen und -helfer e.V. das Publikum, bevor unsere Ehrengäste die Bühne betraten.

Mit einem Interview wurde das Fest dann auch von offizieller Seite eröffnet. Frau Kim Friedrich vom BENN-Team interviewte die Staatssekretärin für Mieterschutz und Quartiersentwicklung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, Frau Ülker Radziwill, und die Integrationsbeauftragte des Bezirks Tempelhof-Schöneberg, Frau Dr. Lisa Rüter.

Die in neue, wundervoll anzuschauende Roben gekleideten koreanischen Tänzerinnen ließen unser „Fest der Vielfalt“ im Anschluss mit ihrer Trommelkunst weithin hörbar werden.

Einen Genrewechsel später begeisterte die Band NullEins der Leo Kestenberg Musikschule mit deutsch- und englischsprachigem Rock und Pop und sorgte für großen Andrang rund um die Bühne.

Mit der K-Pop Tanzgruppe D’isluv aus dem Jugendfreizeithaus Bungalow und dem Mariendorfer Bläserkreis ging das Fest dann in sein letztes Drittel über, bevor „Sórema sóreta & friends" bei einem Tarantella-Tanzworkshop gemeinsam mit dem Publikum den Abend ausklingen ließen.

Haben Sie alle vielen Dank für die schöne Zeit! Wir freuen uns auf zukünftige Gelegenheiten zusammen mit Ihnen das Nachbarschaftsleben in Mariendorf und Tempelhof feiern zu können. Sollten Sie dazu den Austausch mit uns suchen wollen, so steht Ihnen unsere Tür in der Eisenacher Straße 72 immer offen!

Ihr BENN-Team

 

Kontakt

Büro: Eisenacher Str. 72, 12109 Berlin

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10:00-15:00 Uhr

Offene Sprechzeiten im Vor-Ort-Büro: dienstags 9:00 - 12:00 Uhr und donnerstags 15:00 - 18:00 Uhr

Tel: +49 30 23287227

Mobil: +49 174 3546449

Mail: benn.ma-te@ag-spas.de